Und noch ein #Triell. Ich bin diese endlosen Kanzlerkandidat:innenrunden mit ihren taktischen Mätzchen mittlerweile so satt. Nochmal zur Erinnerung: Nächste Woche wählen wir Parteien und es stehen mehr als drei Köpfe zur Wahl.

10:13 AM · Sep 18, 2021

152
457
40
4,869
Das Problem: die Reduzierung auf (über-) gecoachte Kandidat:innen verstärkt die Infantilisierung von Politik, weil keine Einzelperson vertiefte Sachkenntnis in allen Themen mitbringen kann. Und Fehlervermeidung oberstes Gebot ist. Am Ende bleibt nur noch Oberfläche.
33
108
4
1,143
Replying to @georgrestle
diese drei Kandidaten werden das Land endgültig in den Abgrund führen. Und das ist auch ein großer Verdienst der Medien.
0
0
0
3
Replying to @georgrestle
Ich glaube, die meisten wissen das. Sonst würde nicht eine so große Kluft klaffen zwischen den Sympathiewerten für die Kandidaten und den Ergebnissen der Sonntagsfragen.
0
0
0
2
Replying to @georgrestle
Vorallem stellt sich die Frage warum die kleinste Bundestagsfraktion hieran teilnehmen darf, nur weil jene vor vielen Wochen mal auf Platz 1-2 stand, die selben Umfrageinstitute diese nun aber wieder weit abgeschlagen sehen.. PS wer von den 3 steht eigentlich für den Doppelpunkt?
2
0
0
8
Die Frage stellt sich nicht. Die Grünen haben sich dazu entschlossen eine Kanzlerkanditatin aufzustellen und somit ist es auch legitim das sie genauso gehört wird, wie die anderen beiden.
2
0
0
3
Replying to @georgrestle
Sie müssen es schauen. Ich habe kein einziges geschaut.
0
0
0
0
Replying to @georgrestle
So ein Triell (o. Duell) bringt halt nichts, wenn nicht zeitgleich ein Faktencheck erfolgt. Dass dieser am nächsten Tag online zu finden ist, kriegt doch eh kaum jemand mit und somit nimmt man es hin, wenn die Personen Unwahrheiten erzählen dürfen.
1
1
0
86
Wäre dann sehr gespannt, ob bestimmte Kandidaten absagen.
0
0
0
1