Die Firmen, die an der Zerstörung des Planeten am meisten verdient haben - mit dabei: RWE - verklagen jetzt die Staaten, die doch noch versuchen wollen, den Untergang der menschlichen Zivilisation zu verhindern, auf Schadensersatz.
Fossil fuel companies are suing governments across the world for more than $18bn after action against climate change threatened their profits, according to research conducted by @GlobalJusticeUK and provided exclusively to Sky News. @HannahTPSky reports: trib.al/kOE92Fm

9:09 AM · Sep 17, 2021

45
502
35
1,459
Replying to @ChrisStoecker
Das System ist ganz offensichtlich schwer krank. Was anderes fällt mir dazu leider nicht ein.
0
0
0
5
Replying to @ChrisStoecker
Warum machen wir uns eigentlich noch die Mühe uns zu empören? Wir alle nutzen das, was uns Firmen bereitstellen, anstatt uns gegen ein System zu wenden. Also können solche Tweets nur Langeweile sein. Das alles geht seit Jahrzehnten so und wird ohne unseren Ungehorsam weitergehen
0
2
0
2
Replying to @ChrisStoecker
Verrückt, aber nennt sich nun mal Rechtsstaat
1
0
0
1
Nein, das ist eben gerade NICHT der "Rechtsstaat". Es sind private Schiedsgerichte unter der Ägide der Weltbank. Ein Rechtsstaatlichkeit untergrabendes paralleles Rechtsregime.
3
7
0
120
Replying to @ChrisStoecker
Die Menschheit muss sich gegen solche Parasiten zur Wehr setzen ... notfalls mit Enteignung. #Klimaschutz
0
0
0
21
Replying to @ChrisStoecker
Vielleicht sollten wir sie umgekehrt auf Schadenersatz für Ahrtal & Co verklagen.
1
1
0
19
genau das. wird bestimmt weltweit kommen. Anteil Deutschlands an der Klimakrise sind übrigens ca. 8%. Hallo RWE, VW .. thelancet.com/journals/lanpl…
0
3
0
16
This Tweet was deleted by the Tweet author.
65,12%? Ich glaube da ist das Komma verrutscht.
1
0
0
0