Erstaunlich, dass SPD und Grüne diese Aufteilung IN der Ehe ablehnen und deshalb den Splittingtarif abschaffen wollen, aber nach der Ehe das #Wechselmodell für gemeinsame Erziehung ablehnen und die Alleinerziehung (durch die Mutter) präferieren. Wechselmodell nur mit der @fdp!
Die Mutter versorgt die Kinder, der Erzeuger zahlt. Oder nicht? Väter, die sich ein gleichberechtigteres Familienmodell wünschen, sind enttäuscht von Grünen und SPD – und setzen bei der Wahl auf die Liberalen. spiegel.de/familie/bundestag…
2
16
3
78
Replying to @Gert_Woellmann @fdp
Für was ein Wechselmodell, wenn die Mehrheit der Alleinerziehenden Frauen sind?!

2:56 PM · Sep 18, 2021

5
0
0
0
Replying to @Wehner84 @fdp
Das ist ja das Problem und soll durch das Wechselmodell geändert werden. 😉
0
0
0
2
Die Mehrheit der sog. Alleinerziehenden sind #Getrennterziehen|de.
1
1
0
1
Ist ja kein Naturgesetz.
0
0
0
0
Wieviele Alleinerziehende sind wirklich alleinerziehend? Wieviele werden nach Trennung erst zu Alleinerziehenden gemacht? Ihre Partei steht für Schädigung von Frauen (Retraditionalisierung, Armut, Karriere), Kindern, Vätern. Kommen Sie in 2021 an. Kinder brauchen beide Eltern!
0
0
0
2
Eben. Darum geht es doch. Um das zu ändern, müssen beide erziehen zum selben Teil.
0
0
0
1
Herr Heldt, vllt sind Ihnen solche Fälle nicht bekannt. Es ist aber doch so, dass das Land jahrzehntelang nach engagierten Vätern geschrien hat. Nun sind sie in großer Zahl da u lieben ihre Kinder. Nach einer Trennung jedoch werden sie in 1 Zahlvater-Käfig hineinvergewaltigt und
1
0
0
0
als Zaungast im Leben ihrer geliebten Kinder in die zweite (oftmals 27. und allerletzte) Reihe gestellt. Das aktuelle Familienrecht begünstigt dies u schafft unnötig Konfliktstoff zw getrennten Eltern. Wenn man v sozialer Gerechtigkeit spricht, dann gehört auch dieses Thema dazu
0
0
0
0