13 Bundesländer haben für 21,4 Millionen Euro die #LucaApp gekauft. Seither gab es rund 130.000 Infektionen. In genau 60 Fällen konnte die App bei der Kontaktverfolgung helfen. Sechzig.

1:10 PM · Aug 14, 2021

400
2,194
314
9,616
Replying to @JuliusBetschka
Das muss parlamentarische Untersuchungsausschüsse nach sich ziehen.
4
1
1
134
Das müsste ein Verfolgungswille bei 25% der jeweiligen Abgeordneten bedeuten. Aktuell sehen ich ein ignorieren durch die Politik
2
0
0
57
Hallo @bremerhaven_de Ist bekannt, wie oft es in Bremerhaven geholfen hat? Wie sieht es im Land Bremen aus @sgfv_bremen?
0
0
0
1
Replying to @JuliusBetschka
Immerhin.
0
0
0
0
Wenn man auch nur 130 mal nach Daten fragt 🤷‍♂️
2
1
0
6
Die Luca-App hat die Datenfreigabefunktion (wofür auch immer die da ist). So weit ich weiß hat sie aber keine um mitzeuteilen, dass der Nutzer infiziert ist. Da gibt es keinerlei Inputmöglichkeit in der Luca-app für.
1
0
0
6
Replying to @JuliusBetschka
Wenn es nur das einzige Manko beim Corona Management wäre, es ist nur eines von vielen und wir haben uns alle daran gewöhnt und damit arrangiert, leider.
1
0
0
13
You’re unable to view this Tweet because this account owner limits who can view their Tweets.
"Ich habe die jetzt bestellt" – @RegBerlin Michael Müller erklärt, dass Berlin jetzt die Luca-App bekommt. #BerichtausBerlin
0
0
0
2