Antrag zur Aufhebung von 219a im Bundesrat gerade mit großer eiserner schweigender Mehrheit abgelehnt. Die Vergangenheit, die Bevormundung, die Kriminalisierung von Ärzt*innen und ungewollt Schwangeren, sie hört einfach nicht auf. Es ist so ätzend.

8:27 AM · Sep 17, 2021

37
733
41
3,958
Wichtig: Der von CDU und SPD ausgehandelte Kompromiss zu 219a in dieser Legislaturperiode (obwohl die SPD ja vollmündig von der Abschaffung vorher gesprochen hatte), hat die Situation noch verschlimmert. Weil er viel präziser als vorher festlegte, welche Info genau strafbar ist.
1
38
0
316
Auch vor dem Hintergrund dieser Entscheidung des Bundesrates zu 219a dürfte diese Übersicht zu den Parteien interessant und hilfreich sein. (Quelle: @ProChoice_DE
7
129
5
413
Replying to @Dok_Wu
Ich finde dazu noch nix, woher kommt deine Info?
1
0
0
6
Replying to @Dok_Wu @katjaberlin
Wer hat alles dagegen gestimmt? Ich finde den TOP gar nicht auf der Seite des Bundesrats.
1
1
0
8
Top 9 Bundesrat
0
1
0
22
Replying to @Dok_Wu @katjaberlin
wo kann man sehen wer wie abgestimmt hat?
2
0
0
7
Würde ich auch gerne nachlesen.
1
0
0
4
Replying to @Dok_Wu
Das ist so widerlich.
0
0
0
6
Replying to @Dok_Wu
Nennen wir es beim Namen: Hass gegenüber gebärfähigen Menschen.
0
1
0
49